Banner
Banner
Banner
Banner


E-BIKE-NEWS

NIU RQi-GT, NIU TQi-GT UND NIU AERO EB-01


Text: Redaktion
Fotos: Niu Co., Ltd.
 

VOLLE LADUNG

Mehr als Roller – Niu vergrößert weiter das Angebot an elektrischen Zweirädern: E-Motorräder, Pedelecs und auch E-Trikes sind in Vorbereitung


Niu TQi-GT


 
Binnen weniger Jahre konnte sich die 2014 gegründete chinesische Marke Niu durch ein ansprechendes Preis-Leistungs-Verhältnis in Europa als führender Hersteller von Elektrorollern etablieren – auch in Österreich waren Niu-Modelle im Jahr 2019 unangefochten an vorderster Stelle der E-Scooter-Zulassungsstatistik.

In der zweiten Jahreshälfte 2020 plant Niu den größten Erweiterungsschritt in der bisherigen Firmengeschichte: Das Elektromotorrad RQi-GT und der überdachte elektrische Dreiradschwenker TQi-GT sollen in Serienproduktion gehen. Das immerhin 30 kW (41 PS) starke und 160 km/h schnelle E-Motorrad soll in der Stadt eine Reichweite bis zu 130 Kilometern haben. Dass die beiden – entnehmbaren – Akkus einen Gesamt-Energieinhalt von „überschaubaren“ 6500 Wattstunden aufweisen, darf als Hinweis auf einen attraktiven Verkaufspreis und auf geringes Fahrzeuggewicht verstanden werden.
 

Niu RQi-GT


Der zentral platzierte E-Motor der Niu RQi-GT hat eine Kette als Sekundärantrieb; die Feder- und Bremskomponenten machen am Prototyp einen soliden Eindruck. Am allerletzten Stand soll die Konnektivität der RQi-GT sein: 5G-Anbindung und GPS-Modul sorgen für Diebstahlschutz, Fahrzeugortung, Diagnosemöglichkeit, Software-Updates und von überall abrufbare Ladekontrolle; auch der Reifenluftdruck wird über die zugehörige Niu-App angezeigt werden.

Das kommende E-Trike Niu TQi-GT will mit seinem großzügig konzipierten Wetterschutz vor allem als Pendlerfahrzeug geeignet sein. Es besitzt eine Art eingebauten Stabilisierungsmechanismus (zu dem Niu einstweilen noch keine näheren Angaben macht), mit dem der E-Scooter sehr einfach zu fahren sein soll. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 80 km/h und die Maximalreichweite bei 130 Kilometern liegen.

Niu TQi-GT
Niu TQi-GT
 
Niu RQi-GT
Niu RQi-GT
 

Noch im Lauf der Saison 2020 wird das Elektrofahrrad Niu Aero EB-01 in den Handel kommen, das auf der Mailänder EICMA im November präsentiert wurde und wie ein Hybrid aus traditionellem Pedelec und E-Roller wirkt: Der Hinterradnabenmotor ist von Bafang, die Kettenschaltung von Shimano, und der Akku mit üppigen 1000 Wattstunden soll für eine Reichweite bis zu 150 Kilometern sorgen. Preis und genaue Lieferbarkeit werden noch bekanntgegeben.

Niu Aero EB-01
Niu Aero EB-01
 t

Niu AeroEB-01


.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP