Banner
Banner
Banner
Banner


E-ROLLER-NEWS

STARKER E-SCOOTER VON CONTINENTAL AUF GTS-BASIS


Text: Redaktion
Fotos: CES, Dorner, Continental
 

LEISETRETER

Kommt hier eine neue elektrische Roller-Plattform? Der deutsche Automotiv-Zulieferer Continental lüftet nach und nach den Schleier um den geheimnisvollen E-Roller-Antrieb, an dem seit geraumer Zeit gearbeitet wird


Continental E-Scooter CESpa
 


Nachdem während der Mailänder EICMA lediglich ausgewählte Continental-Geschäftspartner den CESpa E-Scooter zu Gesicht bekamen, wird er auf der Münchener IMOT von 15. bis 17. Februar 2019 erstmals dem Publikum gezeigt. Der elektrische Antriebsstrang soll angeblich bereits sehr seriennah sein. Die CESpa basiert auf einer GTS 125 – CES steht ursprünglich für „Continental Engineering Service“, man kann es aber auch zu „Continental Electric Scooter“ umdeuten.

Der 48-Volt-Motor wird in ähnlicher Form auch in den von Continental angebotenen Mildhybrid-Antrieben für Autos (Startermotor, Beschleunigungsunterstützung und Generator für Rekuperation in einem Konzept zusammengefasst) verwendet. Daher auch die für E-Roller-Verhältnisse ziemlich satte Leistung: Für die CESpa werden 10,5 kW (14,3 PS) angegeben, damit kann die 100-km/h-Grenze locker erreicht werden. Für die im Alltag wichtige Beschleunigung von Null auf Achtzig gibt Continental sogar um fast ein Drittel bessere Werte als für die etwa gleich starke Vespa-Benzinversion an.

Continental E-Scooter CESpa
Continental E-Scooter CESpa
 

In das Alugehäuse des Drivetrains ist neben dem E-Motor auch der Wechselrichter und der Continental-Zahnriemen (ContiTech Synchrobelt HTD) zum Hinterrad integriert; der Controller kommt ebenfalls von Continental. So wie das Batteriepaket mit 18650er-Lithiumzellen – weil aber die CESpa kein Moped-Äquivalent ist (wie etwa die erste Version der Vespa Elettrica), sondern angesichts des höheren Tempos deutlich stromfressender, nehmen sich die in der Erprobungsphase eingebauten 2,6 kWh eher schmächtig aus. Falls der Continental-E-Antrieb an interessierte Rollerhersteller weltweit angeboten werden sollte, darf man wohl (je nach Platzverhältnissen) die unterschiedlichsten Akku-Konfigurationen erwarten.
 
Continental E-Scooter CESpa
 
Continental E-Scooter CESpa
 
 
Das elektrische Scooter-Testlabor von Continental rollt auf
dem 2019 erstmals erhältlichen ContiScoot-Reifen, dessen
Profilgestaltung vom ContiRoadAttack 3 abgeleitet wurde

016 Continental ContiScoot kl


.


FINDE ICH GUT
Facebook! Mister-Wong! Twitter! Del.icio.us! StumbleUpon! Netscape! Google! Furl! Yahoo! Diigo! Technorati! Smarking! Netvouz! MySpace! Live! Joomla Free PHP